Oberpfalznetz Logo
Oberpfalznetz.de > Lokales > Stadt Weiden > Glaskunst in vielen Facetten
  • Seite 1
  • Seite 2
Von (ps)  |  05.03.2012  | Netzcode: 3163125  |  578 Mal gelesen.
Weiden

Glaskunst in vielen Facetten

Von der "Waldeslust" bis zur Glaspyramide - Glaskunstabend hätte mehr Besuch verdient

Weiden. (ps) Die Welt ist klein: Zum ersten Mal hatte die Künstlerin Susanne Kindler-Bodammer die Möglichkeit, beim Glaskunstabend persönlich dabei zu sein. Prompt traf sie die Mutter einer Schülerin, die bei ihr in Neu-Gablonz Unterricht hatte. Überhaupt ergab sich so manche nette Begegnung an diesem Abend. Mit den Künstlern, aber auch mit Kunstinteressierten. Das Thema lag auf der Hand: Glaskunst - an diesem Abend in vielen Facetten präsentiert.

Federleicht und filigran - die Spirelli-Mobile
Federleicht und filigran - die Spirelli-Mobile von Katja Schetting: Schwebende Farbtupfer im Raum, die gute Laune verbreiten.
Schade nur, dass sich - trotz milder Temperaturen - in diesem Jahr relativ wenige auf den Weg gemacht hatten, um der Kunst in der Weidener Innenstadt nachzuspüren. Denn es hat sich gelohnt! Nicht nur wegen der beeindruckenden Werke von Vladimir Klein und Engelbert Süss, die am Samstagabend bereits im Neuen Rathaus zu besichtigen waren.

Auch die beteiligten Einzelhändler präsentierten - unter Federführung von Tobias Sonna - wieder sehenswerte Exponate. Mit Glas und Holz setzt Susanne Kindler-Bodammer bei einigen ihrer Ketten - zu sehen bei Uhren-Gold Sebald - farbenfrohe Akzente. Ihr persönliches Lieblingsstück, wie sie verriet: Die Kette "Waldeslust" - mit Eulen und Bäumen aus Glas. Filigran und federleicht: So wirken die Spirelli-Mobiles von Katja Schetting - zu sehen bei Sonna. Selbst wenn sie teilweise die halbe Raumhöhe einnehmen. Bunte Farbtupfer, die durch den Raum schweben. Wenn das nicht Laune macht.

Nicht nur mit Häppchen und Wein, sondern auch noch mit Musik garniert: Zarte Werke aus Keramik und Bernstein-Schmuck. Elina Märtin und Anita Milbreta hatten zu der Ausstellung in die "Lettische Botschaft" eingeladen. Neben seinen Glasvasen in Incalmotechnik zeigte Cornelius Réer bei Schmuck & Gerät Prüll farbige Glasschalen und Gläser - und erklärte gerne die Herstellung.

  • Seite 1
  • Seite 2

Tagesausgabe als E-Paper kaufen und mobil bezahlen

Sie können auch eine einzelne Ausgabe unserer Zeitung im E-Paper-Format kaufen. Die Bezahlung erfolgt direkt über Ihr Mobiltelefon, eine gesonderte Anmeldung ist nicht erforderlich.

Um sich einen Eindruck davon zu verschaffen, wie das E-Paper aussieht, können Sie hier klicken und ein kostenloses Ansichtsexemplar anschauen.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben:

Ihre E-Mail-Adresse:
Ihr Kennwort:

Noch nicht Mitglied im Oberpfalznetz?

Dann registrieren Sie sich hier!
Zum Artikel: Andere am Glück teilhaben lassen
Burgstall

Andere am Glück teilhaben lassen

Walzer muss zweimal erklingen, ehe das neue Burgstaller Oberkirwapaar gefunden ist
Wenn die Burgstaller Dorfgemeinschaft mit ihrem Ortssprecher Hans Scharl zur Kirwa einlädt, dann kommen die Gäste in Scharen. So war es auch bei der 36. Auflage, als an allen drei Tagen am Festplatz rund um den 29 Meter hohen mehr...
Zum Artikel: Rock, Blues und  eine Querflöte
Weiden

Rock, Blues und eine Querflöte

"viralBLUE(s)" sorgt für lauschigen Abend im Stadtbad
Fünf coole Typen, alle in schwarzen T-Shirts, der eine oder andere trägt Sonnenbrille. Und dann packen sie eine Mundharmonika und eine Querflöte aus. Die Weidener Band "viralBLUE(s)" bietet am Freitagabend eine abwechslungsreiche Blues-Rock-Show bei Live im Stadtbad. mehr...
Zum Artikel: Auf den Spuren von Jogi Löw
Weiden

Auf den Spuren von Jogi Löw

Abschluss des Jung-Trainer-Lehrgangs bei der SpVgg SV - Zertifikate für Realschüler und Augustinus-Gymnasiasten
Bravouröser Abschluss einer Premiere in der nördlichen Oberpfalz: Alle 18 Teilnehmer, die am DFB-Stützpunkt der SpVgg SV Weiden in Zusammenarbeit mit der Realschule und dem Augustinus-Gymnasium an der einwöchigen Ausbildung zum mehr...
Zum Artikel: Wie Trompetentöne von der Orgel

Wie Trompetentöne von der Orgel

Premiere von Klara und Harald Bäumler bei der Sommermatinee in St. Josef
Weiden. (hcz) Zum ersten Mal glänzten Klara und Harald Bäumler aus Floß bei den Sommermatineen an der Eisenbarth-Orgel der Josefskirche. Klara Bäumler wirkt als Musiklehrerin in Moosbach und am Gymnasium Neustadt/WN. mehr...
Zum Artikel: "Immer den richtigen Ton getroffen"

"Immer den richtigen Ton getroffen"

Ausstellung zum Jubiläum der Stadt- und Jugendblaskapelle liefert Blick zurück - Weiden musikalisch begleitet
Weiden. (kzr) Natürlich erklang zur Eröffnung auch Musik. Trotzdem gab es diesmal bei der Stadt- und Jugendblaskapelle weniger zu hören - und dafür eine Menge zu sehen: Zum Jubiläum blickt sie mit einer Ausstellung mit mehr...
Zum Artikel: Eine höllische Freude
Weiden

Eine höllische Freude

Detag-Lehrlinge nach 40 Jahren wieder beisammen
Sie waren Detag-Hütterer, und darauf sind sie auch noch 40 Jahre später stolz. Gemeinsam begannen sie 1974 ihre Ausbildung: sechs als Elektriker, fünf als Schlosser dazu noch einige Industriekauffrauen. Dabei hatten sie Glück: mehr...

Breyer-Anhörung schon am Donnerstag

Entscheidung über Auslieferung vorgezogen - Anwälte argumentieren: Als Teenager unfreiwillig zur Waffen-SS
Weiden/Philadelphia. (ca) Das US-Bezirksgericht in Philadelphia hat die Anhörung von Johann Breyer vorgezogen. Bereits am Donnerstag, 24. Juli, wird über die von der Staatsanwaltschaft Weiden beantragte Auslieferung mehr...
Zum Artikel: "Nie den Lebensmut verloren"
Weiden

"Nie den Lebensmut verloren"

Nach Radunfall: Evelyn Eggert strampelt sich mit ihrem Spezialrad zurück in die Normalität
Evelyn Eggers hat sich schick gemacht. Ihr wacher Blick schweift über den Garten mit den großen Bäumen. Der Blickfang: drei ungewöhnliche Liegeräder. Sie sind die Garantie der 60-Jährigen zur Teilhabe am normalen Leben. mehr...
Zum Artikel: Farb-Magie in der Kapelle
Weiden

Farb-Magie in der Kapelle

Ausstellung von Arlan Birner im Klinikum - Eröffnung mit Abendmesse
Ausstellungen in kirchlichen Räumen - das "ist der Höhepunkt für einen Künstler", erklärte Arlan Birner, Kunsterzieher an der Wirtschaftsschule. Er hat seit Samstagabend wieder die Gelegenheit dazu: Da begann seine Schau "Magie der Farben" in der Kapelle des Weidener Klinikums. mehr...
Zum Artikel: "Kind hat sich prächtig entwickelt"
Weiden

"Kind hat sich prächtig entwickelt"

St.-Michaels-Zentrum feiert zehnjähriges Bestehen und Amtseinführung von Diakon Wolfgang Reuther
Das St.-Michaels-Zentrum in der Leimbergerstraße feierte am Samstagnachmittag zehnjähriges Bestehen. Gleichzeitig wurde der neue Leiter, Diakon Wolfgang Reuther aus Postbauer-Heng, der seit Mai vor Ort wirkt, bei dieser Gelegenheit offiziell in sein Amt eingeführt. mehr...
Zum Artikel: "Keine Sache von zehn Minuten"
Weiden

"Keine Sache von zehn Minuten"

Formulierung in Patientenverfügung will wohl überlegt sein - Dr. Hausel referiert bei SPD-Frauen
Heute ist in der Medizin fast alles machbar. Aber ist dies auch alles immer sinnvoll? Das war die Kernfrage eines Informationsabends, zu dem die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) in die "Almhütte" eingeladen hatte. Referent war Dr. Manfred Hausel, ehemaliger Ärztlicher Direktor des Klinikums Weiden und Vorsitzender des Ethik-Komitees der Kliniken Nordoberpfalz AG. mehr...
Zum Artikel: Ein super Schnitt: 39-mal die Eins vor dem Komma
Weiden

Ein super Schnitt: 39-mal die Eins vor dem Komma

Sophie-Scholl-Realschule verabschiedet die Absolventinnen - Rektorin Susanne Genser: "Wir sind wirklich stolz auf Euch!"
Fast viereinhalb Mal mehr Einser-Schülerinnen als bei den Jungs nebenan: Gratulation. Die Leistungen der Sophie-Scholl-Realschülerinnen können sich sehen lassen. Wurden Tags zuvor bei den Knaben neun mit einer Eins vor dem Komma geehrt, so durften am Freitagabend bei der Entlassfeier der Damen 39 Absolventinnen mit Klasse-Notendurchschnitten aufs Bild. mehr...
Zum Artikel: Ehrung der Besten
Neukirchen/Königstein

Ehrung der Besten

Entlassfeier und Verabschiedung an der Mittelschule
Bei der Schulentlassfeier der Mittelschule Neukirchen-Königstein ehrte Rektor Herbert Übelacker die drei Besten des Jahrgangs. Mit einem Durchschnitt von 1,5 war Lea Regler aus Erkelsdorf die Jahrgangsbeste. Ihr folgte Anna mehr...
Zum Artikel: Zwei Titel gewonnen
Weiden

Zwei Titel gewonnen

Deutschland die WM - und Weiden-Ost den Altherrenpokal
(uz) "Deutschland ist Weltmeister geworden und wir haben zeitgleich unser 40-jähriges Vereinsjubiläum gefeiert", jubelte FC Weiden-Ost-Präsident Franz Bäumler. Das Jubiläum war gespickt mit vielen Highlights. Für jeden mehr...
Weiden

Chance auf Reger-Festival verpasst

Förderkreis für Kammermusik bedauert Aus für Musiktage - Neue Saison: zwei Orchesterkonzerte
Der Förderkreis für Kammermusik hat bei seiner Mitgliederversammlung noch einmal das Aus für die Weidener Musiktage zugunsten der Max-Reger-Tage bedauert. Gerade im Hinblick auf das Jubiläumsjahr 2016, dem 100. Todestag von Max Reger, ist nach Ansicht des Vorsitzenden Christoph Thomas eine riesige Chance verpasst worden. Aus den beiden sehr unterschiedlichen Veranstaltungen hätte bei denkbar höheren Einsparungen ein musikalisches Festival der Stadt Weiden entwickelt werden können, durch das die Max-Reger-Pflege in Weiden gebündelt worden wäre. mehr...
Zum Artikel: Voll mitreißend
Weiden

Voll mitreißend

"Das Elly tanzt" und das Publikum ist begeistert
Zweimal ausverkauft. Das Elly tanzte mal wieder auf ganz großer Bühne. Mitreißend und farbenfroh inszenierten die Mädels ihre begeisternde "Variationen"-Show. mehr...
Zum Artikel: Super Saison für den SpVgg SV-Nachwuchs
Weiden

Super Saison für den SpVgg SV-Nachwuchs

Die Jüngsten komplettieren die lange Erfolgsliste
Die Saison 2013/14 geht für den Nachwuchs des Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden als die erfolgreichste in die Vereinsgeschichte ein. Zahlreiche Aufstiege und Meisterschaften schlagen zu Buche, zwei Teams sind in der kommenden Spielzeit in der Landesliga, eines in der Bayernliga, vertreten. mehr...
Zum Artikel: Zusammen 610 Jahre
Hirschau/Ehenfeld

Zusammen 610 Jahre

Drei LeA-Kursgruppen aus Ehenfeld und Hirschau feiern
Den Senioren durch ein ganzheitliches Trainingsprogramm für Körper, Geist und Seele zu mehr Lebensqualität im Alter zu verhelfen - das ist das erklärte Ziel der sogenannten LeA-Kurse. Sie werden seit einigen Jahren unter Leitung mehr...
Zum Artikel: Bis ins Finale gekämpft und gesiegt

Bis ins Finale gekämpft und gesiegt

Hans-Scholl-Realschüler meistern die Herausforderung
"Nun ist es also geschafft", beglückwünschte Schulleiter Dr. Michael Meier am Donnerstagabend die Absolventen der Hans-Scholl-Realschule. "Sie erhalten heute das Zeugnis über den Realschulabschluss. Für dieses Ziel haben Sie sechs Jahre - manche auch länger - gebüffelt." Geschenkt worden sei dieses Zeugnis keinem. mehr...
Weiden

Gewerkschaften fordern Marshallplan für Europa

Jahresdelegiertenkonferenz des Interregionalen Gewerkschaftsrates Böhmen-Bayern - Daimler zahlt in Tschechien keinen Mindestlohn
(sbü) "Bürger und Arbeitnehmer zahlen den Preis für eine Krise, die sie nicht verursacht haben," sagte DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach gleich zu Beginn ihres Vortrags bei der Jahresdelegiertenkonferenz des mehr...
Zum Artikel: Mit Fleiß zur (Welt-)Meisterschaft
Weiden

Mit Fleiß zur (Welt-)Meisterschaft

Pestalozzi-Schüler in neuen Lebensabschnitt verabschiedet - Fast alle Absolventen erfolgreich
"Viele Jahre mussten die Spieler sich intensiv auf die Fußball-Weltmeisterschaft vorbereiten. Sie waren einem strengen Trainingsplan unterworfen und mussten auf vieles verzichten", sagte Schulleiter Roland Schwertsik. "Ihr seid zwar keine Weltmeister, aber ihr holt euch nun eine Art Pokal, eine Auszeichnung ab - euer Abschlusszeugnis." mehr...
Seugast

Zungenbrecherisches Kleinod

Christophorus-Kapelle auf dem "Zimmergirglrangl" bekommt Besuch von Wettbewerbs-Jury
Der Name des Flurstücks, auf dem das sakrale Kleinod steht, geht nur Einheimischen flott über die Lippen: Auf dem "Zimmergirglrangl" in Weickenricht steht die Christophorus-Kapelle. Den Weg dorthin fand kürzlich die Landkreiskommission des Wettbewerbs "Unsere dorfgerechte Kapelle", und Bürgermeister Norbert Bücherl ist sich sicher, nicht chancenlos ins Rennen um eine Prämierung zu gehen. mehr...
Zum Artikel: Für weitere sechs Jahre
Krickelsdorf

Für weitere sechs Jahre

Richard Wiesmeth bleibt Ortssprecher
Weiterhin auf einen gedeihlichen Zusammenhalt in der Ortschaft und auf eine gute Dorfgemeinschaft zählt der wiedergewählte Ortssprecher Richard Wiesmeth. Denn dadurch habe in den sechs zurückliegenden Jahren, als er dieses mehr...
Zum Artikel: Zeit kostet Hirn
Weiden

Zeit kostet Hirn

Schlaganfall-Infobus am 23. Juli am Oberen Markt - Themenabend in der Max-Reger-Halle
Ein Schlaganfall ist immer ein Notfall, bei dem jede Minute zählt: Zeit ist Hirn. Deutschlandweit ereignet sich alle drei Minuten ein Schlaganfall. Zudem ist er die dritthäufigste Todesursache. Diese plötzlich auftretende Erkrankung zählt zu den größten Ursachen für eine Behinderung und einer damit verbundenen Einschränkung der Lebensqualität. mehr...
Zum Artikel: Schätzlerbad erlebt Renaissance
Weiden

Schätzlerbad erlebt Renaissance

Förderverein putzt Klinken, um Attraktivität zu steigern - Rainer Sindersberger ist neuer Vorsitzender
Rainer Sindersberger ist neuer Vorsitzender des Fördervereins "Unser Schätzler". Der Weidener Stadtrat und Bäckermeister löste die beiden Gründungsvorsitzenden Petra Neulinger und Dr. Simone Bayer ab, die nicht mehr kandidierten. Einen Stellvertreter gibt es nicht. Der 552 Mitglieder starke Verein zog eine positive Bilanz. mehr...
Zum Artikel: Der Fan fährt Fahrrad
Weiden

Der Fan fährt Fahrrad

SpVgg SV vertreibt Vereins-Bike - Ex-Profi Hinterberger bei Gesprächsrunde im City-Center
Die SpVgg SV Weiden schaltet beim Merchandising einen Gang hoch. Ab sofort gibt es - in den Vereinsfarben und mit Logo verziert - ein Vereins-Fahrrad. Beim "Fan-Stammtisch" im City-Center stellte die SpVgg SV das Gefährt vor. Mit dabei auch ein berühmter Ex-Weidener: der bis Februar tätige sportliche Direktor des Zweitligisten TSV 1860 München, Florian Hinterberger. mehr...
Zum Artikel: Neue Art der Hausaufgaben
Weiden

Neue Art der Hausaufgaben

Wirtschaftsschule: Ganztagesklasse ein Erfolg
Die Gustl-Lang-Wirtschaftsschule hat für dieses Schuljahr erstmals eine Ganztagesklasse für die 8. Klassen angeboten. 18 Schüler entschieden sich dafür. "Die Erfahrungen zeigen, dass das Modell gut funktioniert und die Schüler individuell sowie intensiv in ihrem Lernprozess unterstützt werden", teilte die Schule nun mit. Eine Besonderheit ist die Form der Hausaufgaben. mehr...
Zum Artikel: Stodl genauso schön wie die Moidln
Steiningloh

Stodl genauso schön wie die Moidln

Steiningloher feiern morgen und am Sonntag, 20. Juli, auf traditionelle Art Kirwa - 14 Paare tanzen den Baum aus
Dass sie weit und breit den schönsten Kirwastodl haben, dessen sind sich die Steiningloher sicher. Fast 9000 Stunden Eigenleistung der Bewohner stecken im neuen Gemeinschaftshaus, zu dem auch der Stodl gehört. Das Gebäude mit mehr...
Zum Artikel: "Zu unendlichem Dank verpflichtet"
Weiden

"Zu unendlichem Dank verpflichtet"

Beerdigung von Georg Salomon: Weggefährten loben Einsatz und Arbeit für DJK Weiden
Zahlreiche Weggefährten gaben dem verstorbenen Georg Salomon das letzte Geleit. Das Requiem in der St. Konrad-Kirche feierten Dekan Johannes Lukas in Konzelebration mit Pater Albrecht, dem ehemaligen Beirat der DJK Weiden, Roman mehr...
Zum Artikel: "Wenn die Sterne schlafen gehen"
Neunkirchen

"Wenn die Sterne schlafen gehen"

Lina Schwarzmeier wird in Neunkirchen zur letzten Ruhe gebettet
Tausenden von Weidenern hat sie als Hebamme auf die Welt geholfen. Am Mittwochnachmittag nun wurde Lina Schwarzmeier auf dem evangelischen Friedhof in Neunkirchen zur letzten Ruhe gebettet. Die 91-Jährigem war am 11. Juli im mehr...
Zum Artikel: Hürden überwinden
Weiden

Hürden überwinden

Senioren beweisen beim Kursana-Sommerfest Geschick
Das Kursana-Pflegedomizil Haus St. Josef in der Erhardstraße vereint alle Pflegeformen unter einem Dach: von der leichten Pflege bis hin zur Betreuung Schwerstpflegebedürftiger. Davon konnten sich die Besucher beim Sommerfest mehr...
Zum Artikel: Große Wertschätzung
Ehenfeld

Große Wertschätzung

Dankgottesdienst zum 80. von Pfarrer Konrad Kummer
Wenn an einem Werktag bei einem Gottesdienst die Kirche voll ist, muss ein besonderes Ereignis vorliegen. Der Ehenfelder Ruhestandspfarrer und Bischöflich Geistliche Rat Konrad Kummer feierte einen Dankgottesdienst anlässlich mehr...
Zum Artikel: Solidarität hat keine Grenzen
Weiden

Solidarität hat keine Grenzen

Empfang bei der Stadt Weiden für Gewerkschaftsführer aus Deutschland und Tschechien
Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Bayern und Tschechien stand im Mittelpunkt eines Empfangs der Stadt Weiden für hochrangige Delegierte der Konferenz des Interregionalen Gewerkschaftsrates. Die Teilnehmer sprachen sich dafür aus, zukünftig noch enger zu kooperieren. mehr...
Zum Artikel: Postsportverein Stempel aufgedrückt
Weiden

Postsportverein Stempel aufgedrückt

Gründungsmitglied Anton Kasseckert schließt Abteilung Philatelie - Karl Zuber 40 Jahre dabei
Eine Ära geht zu Ende: Anton Kasseckert, 1967 bereits Gründungsmitglied, bat um Verständnis, dass er mit seinen 89 Jahren aus gesundheitlichen Gründen die Abteilung 7 Philatelie im Postsportverein zum 31. Mai 2014 einstellte. Vorsitzender Karl Zuber dankte ihm bei der 46. Jahreshauptversammlung mit einem Präsent. mehr...
Zum Artikel: Reinschnuppern in die Backstube
Weiden

Reinschnuppern in die Backstube

Handwerkskammer: Bäckermeister zeigt Schülern seinen Beruf - Projekt gegen Jugendarbeitslosigkeit
Welche Ausbildung passt am besten zu mir? Was will ich werden? Solche Fragen beantwortet die Handwerkskammer im Berufsbildungszentrum. Dort hilft sie jungen Leuten bei der Berufswahl. Derzeit versucht sich die Klasse 7g des M-Zweiges der Pestalozzischule im Bäckerhandwerk. mehr...
Zum Artikel: Grenzenlos voneinander lernen
Weiden

Grenzenlos voneinander lernen

Vermittlungsfachkräfte aus Pilsen und Tachau hospitieren in der Arbeitsagentur
(sbü) Tschechische Arbeitsvermittler hospitieren in der Arbeitsagentur Weiden. Vor einigen Jahren hätte diese Meldung noch größere Schlagzeilen ausgelöst. Zwischenzeitlich ist diese Zusammenarbeit bereits zur Normalität mehr...
Zum Artikel: "Rückzugsgebiet für Seele und Geist"
Weiden

"Rückzugsgebiet für Seele und Geist"

Obst- und Gartenbauverein zeigt seine blühenden Paradiese - Hobby für alle Generationen
Bei der bayernweiten Aktion "Tag der offenen Gartentür" wollte auch der Obst- und Gartenbauverein Weiden nicht abseits stehen. Deshalb präsentierte er seinen Vereinsgarten in der Merklmooslohe. Als Schau- und Lehrgarten mehr...
Zum Artikel: Brennen für Brennholz
Weiden

Brennen für Brennholz

"integra" präsentiert sich bei Tag der offenen Tür
Mehr als tausend Leute inmitten von tausend Ster Brennholz: So lässt sich der "Tag der offenen Tür" der Brennholzfirma "integra" des Heilpädagogischen Zentrums Irchenrieth (HPZ) im Industriegebiet am Brandweiher zusammenfassen. mehr...
Weiden

Vorbild für die Max-Reger-Halle?

Bamberger Modell für mehr Wirtschaftlichkeit vorgestellt - Gastronomie bringt Geld
Besuch aus Bamberg. Leider waren es nicht die Symphoniker mit einem umjubelten Auftritt in der Max-Reger-Halle. Beifall gab es am Dienstag im Finanzausschuss gleichwohl auch. Der galt Horst Feulner. Er dirigiert als mehr...
Weiden

Training für Nachwuchstrainer

Pilot-Projekt am SpVgg-Stützpunkt: Schüler zu "Junior Coaches" ausgebildet
Premiere in Weiden: Seit Montag läuft am DFB-Stützpunkt der SpVgg SV Weiden in Zusammenarbeit mit der Realschule und dem Augustinus-Gymnasium erstmals die einwöchige Ausbildung zum "DFB Junior Coach". Schüler werden dabei zu jungen Fußballtrainern ausgebildet. mehr...
Weiden

Uralt und energetisch topmodern

Gebäude aus 14. Jahrhundert in Pfannenstielgasse aufwendig als "Effizienzhaus" saniert
Die Pfannenstielgasse wird allmählich zu einem Juwel der Altstadt. Das betonten alle Ehrengäste der Einweihungsfeier des neuen Wohngebäudes neben dem "alten Bürgermeisterhaus". Seit gut zwei Jahren hat Daniel Dobmeyer das Haus im Herzen der Stadt sehr aufwendig und energetisch auf Topniveau saniert. mehr...
Zum Artikel: Ein Herz fürs Kinderbürgerfest
Weiden

Ein Herz fürs Kinderbürgerfest

Erstmals Liebesbeweis in Lebkuchen-Form: Buntes Treiben am Sonntag beim Max-Reger-Park
Ihr Herz ans Kinderbürgerfest haben nicht nur viele kleine Besucher verloren. Von daher ist es nur logisch, was der Stadtjugendring (SJR) den Gästen der 21. Auflage am Sonntag, 20. Juli, von 11 bis 18 Uhr im und um den Max-Reger-Park anbietet: Sie können es sich zurückholen. Zum ersten Mal gibt es Kinderbürgerfest-Lebkuchenherzen (3 Euro). Mit dem Kauf unterstützen die Besucher das Fest, dessen Programm ihnen ebenfalls schmecken dürfte. mehr...
Zum Artikel: Die Schmaidose kreist weiter
Weiden

Die Schmaidose kreist weiter

Schnupferclub Latsch zeichnet zum 50-jährigen Jubiläum Mitglieder aus - "Besonderes Hobby"
Geselligkeit war Trumpf beim Jubiläumsausklang zum 50-jährigen Bestehen des Schnupferclubs Latsch. Dabei standen die Ehrung langjähriger Mitglieder im Mittelpunkt. Bereits bei einem Frühschoppen auf der Maibaumwiese stießen die Besucher in den beiden aufgestellten Zelten auf die fünf Jahrzehnte an. mehr...
Zum Artikel: Viele Attraktionen beim Dorffest
Neunkirchen

Viele Attraktionen beim Dorffest

Neunkirchener feiern am Sonntag mit "The Church Pistols" - Erlös für Neubau der Kinderkrippe
"Ein Dorf - eine Gemeinschaft", so lautet das Motto des ersten Dorffestes in Neunkirchen. Damit geht am Sonntag, 20. Juli, ein lange gehegter Wunsch in Erfüllung. Vereine und Organisatoren hoffen, dass möglichst viele Gäste die Festmeile in der Hauptstraße in Neunkirchen bevölkern. Denn sie haben ein attraktives Programm vorbereitet. mehr...
Zum Artikel: Verwaltung kostet teures Geld
Weiden

Verwaltung kostet teures Geld

Postbaugenossenschaft Weiden klagt über bürokratischen Aufwand - Dividende von 10 Euro
Trotz oder gerade wegen der modernen Unverbindlichkeit und der allseits geforderten beruflichen Flexibilität sehnt sich der Mensch oft nach festen Werten und Beständigem. Gutes und sicheres Wohnen versprechen Baugenossenschaften wie die Postbaugenossenschaft Weiden, die im Pfarrheim St. Johannes ihre Mitgliederversammlung abhielt. mehr...
Zum Artikel: Hygiene genießt oberste Priorität
Weiden

Hygiene genießt oberste Priorität

Aktionstag des Klinikums Weiden: Infektionsrisiko senken
Unter dem Motto "Wann immer das Leben uns braucht" gingen die Hygienefachkräfte des Klinikums Weiden mit einem Aktionstag zur Klinikhygiene zusammen mit der Bayerischen Krankenhausgesellschaft an die Öffentlichkeit. Sie wiesen mehr...
Zum Artikel: "Unerforschtes Terrain"
Weiden

"Unerforschtes Terrain"

Haus- und Grundbesitzerverein kämpft mit Unterschriften gegen geplante Stromtrasse
Die Listen gegen die geplante Starkstromtrasse sind auf den Weg gebracht. Am Wochenende schickte der Vorsitzende des Haus- und Grundbesitzervereins Weiden und Umgebung (HGVW), Willibald Härning, 600 Unterschriften an den mehr...
Zum Artikel: Fahrzeuge mit Geschichte und Stil
Weiden

Fahrzeuge mit Geschichte und Stil

Auto- und Motorradclub feiert 90-jähriges Bestehen mit Veteranen-Ausfahrt - Präsident Ach übergibt Pokale
Die 28. ADAC-Veteranen-Ausfahrt für Autos und Motorräder war einer der Höhepunkte im Jahr des 90-jährigen Bestehens des Auto- und Motorradclub (AMC) Weiden. 145 Mal musste Schirmherr Oberbürgermeister Kurt Seggewiß die mehr...
Zum Artikel: Sommer-Tour in den Bergen
Weiden

Sommer-Tour in den Bergen

Alpenverein erkundet im Kanu die Pegnitz und die Donau - Viele Angebote
Gut unterwegs war wieder der Alpenverein Weiden. Dass sich die Bergfreunde nicht nur in großen Höhen, sondern auch auf dem Wasser wohlfühlen, zeigte die gute Resonanz auf die Kanutageswanderung auf der Pegnitz, die nahezu mehr...
Weiden

Immer mehr Kinder rufen um Hilfe

"Zuhause ist es so schlimm" - Jugendamt nimmt 14 Kinder und Jugendliche in Obhut
70 Hinweise auf mögliche Kindeswohlgefährdung gingen 2013 beim Jugendamt der Stadt Weiden ein. 14 Kinder und Jugendliche wurden tatsächlich in Obhut genommen, wie es im Fachjargon heißt. Dabei melden sich immer mehr Kinder selbst beim Stadtjugendamt oder einer Vertrauensperson in der Schule, weil sie nicht mehr nach Hause wollen. "Da ist es so schlimm", bekommen die Experten oft zu hören. mehr...
Zum Artikel: Spagat zwischen Schule und Musik
Weiden

Spagat zwischen Schule und Musik

Preisträgerkonzert der Franz-Grothe-Schule: Felix Hirn erhält Sonderauszeichnung
Beim Preisträgerkonzert im Auditorium der Franz-Grothe-Schule zeichnete die Musikschule talentierte und engagierte junge Musiker aus. Eine äußerst seltene Auszeichnung überreichte Oberbürgermeister Kurt Seggewiß an Felix Hirn aus der Akkordeonklasse von Jakob Gebert: das Zertifikat "Kompetenznachweis Musik". mehr...
Zum Artikel: Eisenbahn mit Qantos zurück
Weiden

Eisenbahn mit Qantos zurück

Junge Firma zählt bereits 160 Mitarbeiter
Erfrischend kurz bleiben die Festreden, so dass der neue Pulverautomat in der Firma Qantos GmbH schnell in Betrieb gesetzt werden kann. Dr. Werner Folger, Alleingesellschafter der Firmengruppe Senata, zu deren 10 operativ tätigen Firmen auch Qantos gehört, drückte mit Geschäftsführer Gerd Miederer und Oberbürgermeister Kurt Seggewiß den Startknopf für den Beschichtungsautomaten. Qantos investierte seit 2011 weit über drei Millionen Euro in neue Fertigungsanlagen. mehr...
Zum Artikel: Für Karriere bestens gerüstet
Weiden

Für Karriere bestens gerüstet

Abschlussfeier für 56 Betriebswirte der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie
Geschafft! Ihre Diplomurkunden erhielten im Hotel "Zur Heimat" 56 Absolventen des zwölften wirtschaftswissenschaftlichen Fortbildungsstudienganges der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA) Ostbayern. Die Leistungen der jungen Betriebswirte (VWA), die ihr Studium berufsbegleitend absolviert hatten, würdigte Professor Dr. Klaus Röder. mehr...
Zum Artikel: "Baustelle Schule" abgeschlossen
Weiden

"Baustelle Schule" abgeschlossen

FOS/BOS verabschiedet 425 Abiturienten - "Für berufliche Zukunft alle Türen geöffnet"
"Ab jetzt dürfen Sie Ihr Leben selbst in die Hand nehmen und organisieren - die Freiheit wächst tatsächlich, aber auch die Verantwortung." Mit diesen Worte entließ Schulleiter Emil Gruber die erfolgreichen Abiturienten der FOS/BOS. Ein historischer Jahrgang: Wegen des Neubaus ist er der letzte, der bis zum Schluss im alten Schulgebäude gelernt hat. mehr...
Zum Artikel: Gesägt und gehämmert wie in der Werkstatt
Weiden

Gesägt und gehämmert wie in der Werkstatt

Schrille Töne im Gustav-von-Schlör-Saal: Chirurgen zeigen Live-Operationen an künstlichen Knie-und Hüftgelenken
(sbü) Man brauchte schon starke Nerven im voll besetzten Schlör-Saal, als lautstark an Knochen gesägt, gebohrt, gefräst und gehämmert wurde. Werkzeuge und Geräusche erinnerten an Metallhandwerker, aber es waren die mehr...
Zum Artikel: Komplette Bandbreite
Weiden

Komplette Bandbreite

"Kunstbau" zeigt Projekte aus einem Jahr
Neuer Versuch: Nachdem es bei der ersten Auflage geregnet hatte und das draußen geplante Kunsterlebnis nach innen verlegt werden musste, veranstaltete der "Kunstbau" am Samstag einfach erneut ein Sommerfest mit Jahresausstellung mehr...
Weiden

Sohn von Friedrich B. verliert

Richter: Wille des Betreuten, nicht des Erben steht im Vordergrund
Die Klage des Erben von Friedrich B. ist abgewiesen. Der Sohn des verstorbenen Studiendirektors a. D. hatte auf Schadenersatz in Höhe von 122 000 Euro geklagt, weil seiner Meinung nach die Berufsbetreuerin verschwenderisch mit dem Vermögen des alten Herrn umgegangen sei. mehr...
Anzeige
Profis vor Ort
  • stellen.oberpfalznetz.de
  • Immo.Oberpfalznetz.de
  • Buch- und Kunstverlag
  • Nt-Ticket Lokal
  • Schuhhaus Weiß
  • Vorteilscard
  • Ausbildung Oberpfalz
  • stellen.oberpfalznetz.de
  • Immo.Oberpfalznetz.de
  • Buch- und Kunstverlag
  • Nt-Ticket Lokal
  • Schuhhaus Weiß
  • Vorteilscard
  • Ausbildung Oberpfalz
  • stellen.oberpfalznetz.de
  • Immo.Oberpfalznetz.de
  • Buch- und Kunstverlag
  • Nt-Ticket Lokal
  • Schuhhaus Weiß
  • Vorteilscard
  • Ausbildung Oberpfalz
  • stellen.oberpfalznetz.de
  • Immo.Oberpfalznetz.de
  • Buch- und Kunstverlag
  • Nt-Ticket Lokal
  • Schuhhaus Weiß
  • Vorteilscard
  • Ausbildung Oberpfalz
  • stellen.oberpfalznetz.de
  • Immo.Oberpfalznetz.de
  • Buch- und Kunstverlag
  • Nt-Ticket Lokal
  • Schuhhaus Weiß
  • Vorteilscard
  • Ausbildung Oberpfalz
Image Map