Oberpfalznetz Logo
Oberpfalznetz.de > Lokales > Stadt Weiden > Klotz wird nicht Herr über Tolkien
  • Seite 1
  • Seite 2
Von (mte)  |  07.05.2008  | Netzcode: 1370278  |  835 Mal gelesen.
Weiden

Klotz wird nicht Herr über Tolkien

Seit sechs Monaten schmökert der Professor der Urologie bereits in "Herr der Ringe"

Eigentlich wäre der liberal gesinnte Professor Dr. Theodor Klotz gerne Astronaut geworden. Vermutlich zeigte da die Geburtsstunde in der Walpurgisnacht Wirkung. Mathematiker fand er auch gut. Am Ende aber überredete den 46-Jährigen ein früherer Professor zur Urologie.

Seit sieben Jahren wirkt der Hobby-Angler, Schachspieler und an Malerei (hier Symbolismus und Surrealismus) selbst als Professor und Chefarzt dieses Faches am Klinikum in Weiden - "eine bewusste Entscheidung von mir und meiner Familie für Weiden" - seit Mai auch als Stadtrat für die Bürgerliste.

Vergangene Woche hatten Sie Urlaub und diesen wozu genutzt?

Prof. Theodor Klotz: Ich war zweimal als Referent auf Kongressen im Inland; einmal beim Angeln und endlich etwas mehr bei meiner Familie.

In Ihrem Beruf wirken Sie als Männerarzt. In der Politik sind Sie vor allem in welchen Themen ein potenter Ansprechpartner?

Klotz: Aufgrund meiner zusätzlichen Ausbildung als Diplom-Gesundheitswissenschaftler und Lehrtätigkeiten bin ich gerne Ansprechpartner in Fragen der Gesundheits-, Bildungs- und Sozialpolitik.

  • Seite 1
  • Seite 2

Tagesausgabe als E-Paper kaufen und mobil bezahlen

Sie können auch eine einzelne Ausgabe unserer Zeitung im E-Paper-Format kaufen. Die Bezahlung erfolgt direkt über Ihr Mobiltelefon, eine gesonderte Anmeldung ist nicht erforderlich.

Um sich einen Eindruck davon zu verschaffen, wie das E-Paper aussieht, können Sie hier klicken und ein kostenloses Ansichtsexemplar anschauen.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben:

Ihre E-Mail-Adresse:
Ihr Kennwort:

Noch nicht Mitglied im Oberpfalznetz?

Dann registrieren Sie sich hier!