Oberpfalznetz Logo
Oberpfalznetz.de > Themenwelten > Motor > Auto & Verkehr > Leicht teurer in die neue Saison
Image Map
Zum Artikel: Hyundai

Hyundai

i10 Sport
Sportlich kommt es daher, das Sondermodell i10 Sport mit 1,2-l-Motor und 87 PS. Es unterscheidet sich vom Serienmodell durch eine eigenständige Frontschürze, markante Seitenschweller und eine über Motorhaube und Dach laufende Sport-Beklebung. mehr...

TÜV-Plakette kein Freibrief

Eine beanstandungsfreie Hauptuntersuchung entlastet den Autohändler nicht von der Mängelhaftung für einen von ihm verkauften Gebrauchtwagen. Vielmehr hat er lauf "kfz-betrieb" eine eigene generelle Untersuchungspflicht. mehr...
Zum Artikel: Audi mit Doppelherz

Audi mit Doppelherz

Die Konkurrenten des City-Stromers BMW i3 werden zur Meute. Neben Elektroautos wie dem VW e-Golf reihen sich immer mehr Plug-in-Hybride in das Rennen um Käufer ein. Jetzt kommt der A3 Sportback e-tron, von Audi hinzu. Er fährt 50 mehr...

SMS kann teuer werden

Viele Autofahrer spielen während der Fahrt gerne mit ihrem Handy, Navi und Tablet. Dabei ist gerade die Handy-Nutzung ausdrücklich verboten. Laut TÜV Rheinland-Experten gilt dieses Verbot mehr...
Zum Artikel: Renault Alpine im Doppelpack

Renault Alpine im Doppelpack

Den legendären Alpine von Renault soll es gleich im "Doppelpack" geben: Neben dem bereits angekündigten Coupé wollen die Franzosen den Sportwagen auch als Roadster bauen, wie der "kfz-betrieb" berichtet. mehr...
Zum Artikel: Wohnmobile ausgesperrt

Wohnmobile ausgesperrt

Auf immer mehr Parkplätzen in Frankreich heißt es für Wohnmobile: "Wir müssen draußen bleiben." Und deshalb sind an den Einfahrten rot-weiß-gestreifte Absperrbalken in etwa zwei Meter Höhe mehr...
Recht für Autofahrer

Offene Autotüre

Fährt ein Autofahrer gegen die offenstehende Tür eines am Straßenrand parkenden Pkw, haften die beteiligten Parteien jeweils zur Hälfte. Denn beide Verkehrsteilnehmer haben gleichermaßen ihre mehr...
Zum Artikel: Nissan Juke

Nissan Juke

Entweder Liebe oder Ablehnung: Der Nissan Juke polarisiert. Daran dürfte sich nach der Auffrischung nichts ändern. mehr...
Zum Artikel: Neues Gesicht und viel Komfort

Neues Gesicht und viel Komfort

Hyundai erneuert den Kleinstwagen i10 - Vier Ausstattungslinien
Der Preis ist heiß: Ab 9950 Euro steht nun die Neuauflage des Kleinstwagen Hyundai i10 bei den deutschen Händlern. Beim Komfort soll dieser Zwerg aber am Niveau der Großen kratzen. Mit diesen Zutaten soll er den Erfolg seines mehr...
Zum Artikel: Gedankenspiel

Gedankenspiel

Golf mit 400 PS
Noch ist es nur eine Studie: Vielleicht schon bald rollt ein 400 PS starker Golf auf die Straßen. Die Volkswagen R GmbH hat so einen Renner entwickelt. mehr...
Zum Artikel: Renault Clio

Renault Clio

Der Einstiegspreis für den Clio gesenkt wurde jetzt mit der Einführung der neuen Ausstattungsvariante "Authentique". Ab sofort gibt es die Basisversion mit 1,2 Liter und 64 PS für mindestens 11 790 Euro. mehr...
Zum Artikel: Grüne Zukunft

Grüne Zukunft

Grüne Zukunft
Wenn es nach Mitsubishi geht, werden künftig alle Technologien, Produkte und Dienstleistungen, die im Zusammenhang mit umweltfreundlicher Mobilität stehen, unter "Green Mobility" zusammengefasst. mehr...
Zum Artikel: Der japanische "Diesotto"

Der japanische "Diesotto"

Mazda will den perfekten Zwitter aus Benzin- und Dieselmotor entwickeln
Der Benziner ist leise und dreht, der Diesel ist kräftig und spart. Seit langem möchten Ingenieure die Vorteile beider Motoren zu einem Aggregat verschmelzen. GM und VW haben sich bereits daran versucht. mehr...
Zum Artikel: Jetzt elektrisiert der Golf

Jetzt elektrisiert der Golf

Lautlos und abgasfrei auf den Straßen - Preis: ab 34 900 Euro
Eine Auto-Legende wird elektrisch: Endlich rollt der e-Golf von den Bändern in Wolfsburg, nach dem e-Up das zweite Elektroauto von VW. Die Wolfsburger versprechen ein vollwertiges Serienmodell mit guten Fahrleistungen, mit dem mehr...
Zum Artikel: Extreme Rennmaschine

Extreme Rennmaschine

Das sportliche Potenzial des neuen TT demonstriert Audi jetzt mit dem Quattro Sport Concept. Das auf dem Genfer Autosalon gezeigte Showcar hat einen 420 PS starken Zweiliter-Turbo unter der Haube. mehr...
Zum Artikel: Brite in Bestform

Brite in Bestform

Ganz der Alte, doch alles ist neu: Zwar hält der Mini auch in dritter Generation am Bewährten fest und spielt weiterhin den coolen Lifestyle-Typen im Retro-Look. Doch nie zuvor war der Unterschied zum Vorgänger größer als dieses mehr...
Zum Artikel: Smart Fortwo

Smart Fortwo

Vor seiner Ablösung Ende des Jahres putzt Daimler den Smart fortwo noch einmal heraus. mehr...
Zum Artikel: Arrivederci Punto

Arrivederci Punto

Nach 22 Jahren will sich Fiat offenbar vom Punto verabschieden. Eine verlängerte, fünftürige Variante des Fiat 500 soll das 1993 gestartete Kleinwagen-Modell 2015 ablösen. Eine mehr...
Zum Artikel: Hyundai

Hyundai

Santa Fe Im stark nachgefragten SUV-Segment bringt Hyundai einen um 22 Zentimeter verlängerten Grand Santa Fe auf den deutschen Markt. Das Fahrzeug ist ab sofort ohne Mehrpreis als Siebensitzer mehr...
Zum Artikel: Vom Rennspiel auf die Straße

Vom Rennspiel auf die Straße

Eine futuristische Rennwagen-Studie hat Mercedes-Benz AMG für das neue Rennspiel Gran Turismo 6 für Playstation 3 entworfen. Ein 1:1-Modell dieses "Vision Gran Turismo" präsentierten die Schwaben bei der Eröffnung des neuen mehr...
Zum Artikel: Sportwagen im Westentaschen-Format

Sportwagen im Westentaschen-Format

Einen Sportwagen im Westentaschen-Format für die breite Masse brachte vor 50 Jahren Carlo Abarth auf den Markt. Dank einer Hubraumerweiterung auf 595 ccm steigerte der gebürtige mehr...

Kurz notiert

Ford • Neuer Ka Für deutlich unter 10 000 Euro will Ford die dritte Modellgeneration seines kleinsten Modells in Europa verkaufen. Die Kölner halten damit das Preisniveau des aktuellen Ka bei 9140 Euro. mehr...
Zum Artikel: VW  Scirocco

VW Scirocco

Der Nachfolger kommt mit einem variableren Innenraum frühestens 2017 auf den Markt. Möglicherweise verschiebt Volkswagen den Modellwechsel gar auf 2018. Dann könnte das neue Sportcoupé laut mehr...
Zum Artikel: Bügelfreier Bayer

Bügelfreier Bayer

Wirklich leicht hat es das Audi A3 Cabrio im kompakten Premium-Segment nicht gehabt. Das Auto fuhr stets im Windschatten des offenen Einsers von BMW. Das neue A3 Cabrio kommt nun wesentlich schicker daher und ist in der Länge mehr...
Zum Artikel: Fliegender Start für den 2er

Fliegender Start für den 2er

BWM präsentiert das Coupé den neuen 2er, dem etwas später das Cabrio folgen wird. Die neue Baureihe wird mit zwei Benzin- und drei Dieselmotoren angeboten. Bis auf das M235i Coupé mit 3,0-l-Sechszylinder und 326 PS sind es mehr...
Zum Artikel: Shooting Break für den CLA

Shooting Break für den CLA

Mercedes-Benz will 2015 eine Kombi-Version des CLA auf den Markt bringen. Das berichtet die amerikanische Fachzeitschrift "Automotive News". Das Modell orientiert sich beim Design am viertürigen Oberklassen-Coupés CLS und erhält mehr...
Zum Artikel: Neue Motoren

Neue Motoren

Hyundai hat das SUV ix35 überarbeitet
Hyundai ist im immer noch boomenden Segment der Kompakt-SUV mit dem ix35 recht erfolgreich unterwegs. Deshalb fällt das Facelift auch nur sanft aus. Neu sind das LED-Tagfahrlicht, die schwarzen Beplankungen an den Türen und die mehr...
Zum Artikel: Suzuki Swift

Suzuki Swift

Der Kleinwagen wurde einer Modellpflege unterzogen. Die beiden Vierzylinder, ein 1,2-Liter-Benziner mit 94 PS und ein 1,3-Liter-Diesel mit 75 PS, sind nun sparsamer. Dank geänderter mehr...
Zum Artikel: Viel Platz für wenig Geld

Viel Platz für wenig Geld

Renault-Tochter Dacia bringt den Logan MCV und nimmt Stufenheck-Version aus dem Programm
Die zweite Generation der Kombi-Version des Dacia Logan glänzt mit konkurrenzlos günstigem Einstiegspreis, hohem Nutzwert und gutem Platzangebot. Der 4,45 Meter lange Logan MCV kostet in der Basisversion 7990 Euro - günstiger gibt es in dieser Klasse keinen Neuwagen. mehr...
Zum Artikel: Nissan Micra

Nissan Micra

Mit einer Reihe von Änderungen geht der modellgepflegte Micra an den Start. Über 50 Prozent der Karosseriebleche sind neu gestaltet. Neue Außenfarben, ein dominanter Frontgrill im mehr...
Zum Artikel: Ausgewogen

Ausgewogen

Kompromiss zwischen Komfort und Dynamik
Mitsubishi hat eine Lücke im Modellprogramm geschlossen. Mit dem ASX 2.2 DI-D 4WD gibt es jetzt endlich eine Automatikversion für den Bestseller der Marke. Mit dem Neuzugang ist den Japanern ein ausgewogener Kompromiss zwischen Komfort und Dynamik gelungen. mehr...
Mercedes
Zum Artikel: S-Klasse

S-Klasse

Mit einem Fabel-Verbrauch für Luxus-Limousinen von nur drei Litern auf 100 Kilometern (69 g/km CO2) wirbt Mercedes für das erste Modell der S-Klasse mit Steckdosenanschluss. Den S 500 "Plug-in-Hybrid", präsentieren die Stuttgarter auf der IAA in Frankfurt. mehr...
Zum Artikel: Downsizing

Downsizing

Mit einem neuen Einliter-Dreizylinder will Opel neue Maßstäbe in Sachen Kraftentfaltung, Verbrauch und Laufkultur setzen. Das 115 PS starke Aggregat liefert 166 Nm maximales Drehmoment mehr...
Zum Artikel: Plakate wie Todesanzeigen

Plakate wie Todesanzeigen

Mit drastischen Bildern von Schwerstverletzten und ihren Angehörigen möchten der Deutsche Verkehrssicherheitsrat und das mehr...
28.11.2011  | Netzcode: 3053977  |  735 Mal gelesen.

Leicht teurer in die neue Saison

BMW hat jetzt die ab dem 1. Januar gültigen Preise für das Motorradangebot bekannt gegeben. Bei den meisten Modellen erhöhen sich die unverbindlichen Preisempfehlungen. Preise für die neue BMW S1000 RR und die Maxi-Scooter C 600 Sport und C 650 GT veröffentlicht der Hersteller zu einem späteren Zeitpunkt.

Ohne eine Preiserhöhung fahren die Modelle G 650 GS mit weiterhin 6900 Euro, die F 800 GS mit 10 150 Euro, die F 800 ST mit 9770 Euro sowie die K 1300 R mit 13 900 Euro in die neue Saison. Die Preissteigerungen bei den anderen Modellen betragen zwischen 50 und 350 Euro.

Ein Mehrpreis von 150 Euro wird für die beliebten R 1200 GS und GS Adventure verlangt, sie kosten künftig 13 300 und 14 900 Euro. Am kräftigsten ist der Preisanstieg bei den beiden Ausführungen des Topmodells K 1600: Die GT-Ausführung kostet statt 19 900 Euro ab dem Jahreswechsel 20 200 Euro und die GTL-Version wird von 21 850 Euro auf 22 200 Euro verteuert. Dabei ist allerdings das Integral-ABS jetzt serienmäßig.

Test-Camp

in Almeria



Das BMW-Motorrad Test-Camp geht auf der Rennstrecke im südspanischen Almeria und den Straßen sowie Enduro-Routen Andalusiens in seine dritte Runde. Vom 27. Januar bis 6. Februar 2012 können Motorrad-Fans dort BMW-Modelle des Jahrgangs 2012 exklusiv zu testen. Informationen (Preise, Leistungen) unter www.bmw-motorrad-test-camp.de.


Tagesausgabe als E-Paper kaufen und mobil bezahlen

Sie können auch eine einzelne Ausgabe unserer Zeitung im E-Paper-Format kaufen. Die Bezahlung erfolgt direkt über Ihr Mobiltelefon, eine gesonderte Anmeldung ist nicht erforderlich.

Um sich einen Eindruck davon zu verschaffen, wie das E-Paper aussieht, können Sie hier klicken und ein kostenloses Ansichtsexemplar anschauen.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben:

Ihre E-Mail-Adresse:
Ihr Kennwort:

Noch nicht Mitglied im Oberpfalznetz?

Dann registrieren Sie sich hier!
Zum Artikel: Wem das Herz aufgeht

Wem das Herz aufgeht

Ein bisschen Unvernunft gehörte ja schon immer dazu, sich für ein Coupé zu entscheiden. Schließlich bringen zwei Türen und ein schräg abfallendes Dach im Alltag einige Nachteile mit sich. Zudem bezahlt man in der Regel deutlich mehr...
Zum Artikel: City-Flitzer mit Charme

City-Flitzer mit Charme

Kraftvolle und selbstbewusste Formensprache für Japans junge Kulturszene
Die Rolle des Mauerblümchens liegt dem neuen Toyota Aygo überhaupt nicht. Anders als seine "Drillingsbrüder" Peugeot 108 und Citroën C1 setzt der kleine Flitzer auf knackige optische Akzente. Am auffälligsten: das riesige X quer mehr...
Zum Artikel: Der mit dem Spartaner-Helm

Der mit dem Spartaner-Helm

Fiat frischt für den neuen Ducato das Design auf, verbessert Ausstattung, Technik und Motoren
Der Ducato ist für Fiat so etwas wie ein Dukatenesel. Mit dem Transporter verdient die unter "Professional" firmierende Nutzfahrzeugsparte richtig Geld. Und das soll auch die neueste Generation tun, die mehr Technologie, mehr Effizienz und damit mehr Wert verspricht. mehr...
Zum Artikel: Jetzt spricht auch das Herz mit

Jetzt spricht auch das Herz mit

Der neue Toyota Yaris vereint Fahrfreude mit Vernunft - Solide Technik und günstige Preise
Für einen emotionalen Auftritt und überbordende Fahrfreude war der Toyota Yaris bislang nicht bekannt. Wer sich für den japanischen Kleinwagen in der Polo-Klasse entscheidet, lässt weniger sein Herz sprechen als mehr den Verstand. mehr...
Zum Artikel: T-Modell als "Edel-Packman"

T-Modell als "Edel-Packman"

Rund drei Monate nach dem Produktionsstart der Limousine präsentiert Mercedes jetzt das T-Modell der neuen C-Klasse. Auf den Markt kommt der "Edel-Packman" im September. Bleibt der Kombi-Aufpreis in Relation zu den Vorgängern, mehr...
Zum Artikel: Rucksack für die Freizeitgesellschaft

Rucksack für die Freizeitgesellschaft

Rucksack für die Freizeitgesellschaft Rucksäcke sind wieder schick. Lange bevor die Modewelt die funktionellen Stauhilfen selbst für die moderne Frau von heute entdeckt hat, waren die Autobauer am Werk. Was früher mehr...
Zum Artikel: Glückliche Isabella aus dem Osten

Glückliche Isabella aus dem Osten

Skoda Felicia Cabrio war die Antwort aus Tschechien auf Borgward, Käfer Cabrio und Karmann Ghia
Als in Deutschland der Käfer als Cabrio und die offenen Versionen der Borgward Isabella oder des Karmann Ghia umherkurvten, gab es auch aus der damaligen Tschechoslowakei ein Open-Air-Modell: das Skoda Felicia Cabrio. Ein robustes Auto mit wenig Kraft und viel Charme. mehr...
Zum Artikel: Rückkehr zu altem Glanz

Rückkehr zu altem Glanz

Durch Fahrzeuge mit modernen Motoren, perfekter Gewichtsverteilung, optimalem Leistungsgewicht und italienischem Styling soll Alfa Romeo die schwindende Gunst der Autokäufer zurückerobern. mehr...
Zum Artikel: Der Zwerg ist ein Lade-Riese

Der Zwerg ist ein Lade-Riese

Fords Transit Courier perfekt für den Liefer- und Verteilerverkehr abgestimmt
Bei seinem neuen kleinen Transporter Transit Courier erwartet Ford gute Verkaufszahlen. Die Markteinführung ist für Juni geplant. Neben dem Transit als Zwei-Tonner gibt es den Custom auch als Ein-Tonner und den Connect, der als mehr...
Zum Artikel: Darf's ein bisschen mehr sein?

Darf's ein bisschen mehr sein?

Golf Plus-Nachfolger hat "Best-Ager" und junge Familien im Blick - Selbstbewusster Auftritt
Sag noch mal einer "Senioren-Golf": Mit jugendlichem Elan liebäugelt die Hochdach-Version des Wolfsburger Bestsellers mit einer Klientel, die sich bislang mit der "Generation X plus" nicht so recht anfreunden konnte. Und weil das "Plus" im Namen nicht ganz so positiv besetzt war, kommt der Neue als "Sportsvan" daher. mehr...
Zum Artikel: BMW i8: Grüner Kraftmeier

BMW i8: Grüner Kraftmeier

Ein Auto, wie aus einer anderen Welt: Leistungssportler mit Kleinwagen-Verbrauch
So mutig wie BMW ist derzeit kein anderer renommierter Fahrzeughersteller. Schon mit dem Elektroauto i3 haben die Bayern die Branche verblüfft. Nun rollt der i8 an den Start, ein Öko-Renner, der die bisherige Sportwagen-Welt auf den Kopf stellt. Seine Fahrleistungen liegen auf Porsche-Niveau, sein Verbrauch unterbietet gar den besten Kleinwagen. mehr...
Zum Artikel:  Kein Auto für den Stadt-Dschungel

Kein Auto für den Stadt-Dschungel

Fahrbericht VW Amarok DC Highline 2.0 TDI Blue Motion Technology
Eigentlich ist der Amarok ja ein robuster Racker. Einer, der die Wüsten und Wälder dieser Welt als bevorzugtes Einsatz-Revier versteht. Leiterrahmen samt Starrachsen und Blattfedern - die klassischen Geländewagen-Tugenden hält der Pick-up wirklich hoch. mehr...
Zum Artikel: Mercedes sägt am "Bulli-Thron"

Mercedes sägt am "Bulli-Thron"

Mit der V-Klasse will der Viano-Nachfolger dem VW-Bus Paroli bieten - Drei Diesel zum Marktstart
Von wegen "Platz ist in der kleinsten Hütte". Mercedes-Philosophie ist das jedenfalls nicht. Die Stuttgarter verstehen ihren neuen Raumkreuzer eher als Business-Lounge auf Rädern. Der Nomenklatur folgend heißt die jetzt schlicht V-Klasse. mehr...
Zum Artikel: Amerikanischer Luxusliner

Amerikanischer Luxusliner

Cadillac noch eher das Gesicht in der Menge - Vorerst nur ein Vierzylinder im Angebot
Mit extravagantem Design, umfangreicher Ausstattung und zahlreichen Assistenzsystemen präsentiert sich der Cadillac CTS als amerikanische Alternative zu den Businessmodellen der deutschen Premiumhersteller. mehr...
Zum Artikel: Jaguars schärfste Katze

Jaguars schärfste Katze

Britischer Schönling pirscht sich ins Porsche-Revier
Schon das F-Type Cabrio hat dafür gesorgt, dass in der Sportwagenszene die Karten neu gemischt werden. In England und den USA findet der Roadster mehr Käufer als der Porsche Carrera. mehr...
Zum Artikel: Schnell, schneller, Bugatti

Schnell, schneller, Bugatti

Der Veyron 16.4 Super Sports ist wieder das schnellste Serienauto der Welt. Mit 431,072 km/h steht der Flitzer jetzt ganz offiziell im Guinness-Buch der Rekorde. Vor wenigen Tagen war ihm die Bestmarke noch aberkannt worden. mehr...
Zum Artikel: Dreizylinder im Flügeltürer

Dreizylinder im Flügeltürer

BMW zeigt sich drei Monate vor der Auslieferung des neuen Hybrid-Sportwagens i8 äußerst zufrieden. Die Nachfrage sei schon jetzt größer als die für die Startphase geplante Produktionsmenge, teilen die Bayern jetzt vor dem Beginn der Auslieferung des weltweit ersten Serienautos mit Laserlicht mit. mehr...
Zum Artikel: Robust und edel zugleich

Robust und edel zugleich

Multivan Alltrack meistert alle Transportaufgaben - Derzeit noch eine Studie
Im kleinen Schwarzen zur Oper vorfahren oder in Outdoor-Schuhen und Arbeitsmontur mal eben einen Ster Brennholz aus dem Wald holen? Der Multivan Alltrack will seinen Kunden für sämtliche extremen Aufgaben zur Verfügung stehen. mehr...
Zum Artikel: Maxi-SUV mit Mini-Verbrauch

Maxi-SUV mit Mini-Verbrauch

BMW steckt den zweiten Plug-in-Hybrid in den X5 eDrive
In Sachen Effizienz hat BMW früh die Weichen gestellt. Der Lohn: Seit Jahren haben die Bayern nicht nur die sparsamsten Modelle im Segment, sondern fahren auch bei der Elektromobilität auf der Pole Position. mehr...
Zum Artikel: Mängelzwerg in Vielseitigkeit riesig

Mängelzwerg in Vielseitigkeit riesig

Opel Meriva der neuesten Generation mit Flüster-Diesel und neuen Getrieben rollt an den Start
Marketing-Experten haben bekanntlich eine eigene Sprache. Da gibt es die "Best-Ager" und die "Empty-Nester". Das sind also Menschen im besten Alter und solche, die plötzlich allein sind, weil die Kinder eigene Wege gehen, und die sich für ihre Freizeit passenden Untersatz besorgen. Dynamische Singles, komfort-orientierte Senioren und aktive Familien finden im Meriva ein passendes Angebot. mehr...
Zum Artikel: Deutsche Dominanz in Detroit

Deutsche Dominanz in Detroit

Autobauer profitieren von der Kauflaune der Amerikaner - Audis neuer Allroad Shooting Brake
Die Autobranche in Amerika boomt. Lehman-Pleite, Immobilien-Blase, Absatzkrise - alles längst vergessen. Und ist den Ankündigungen der Vorstandsbosse zu glauben, bleibt auch 2014 der Fuß auf dem Gas. An Modellneuheiten wie sie gerade auf der North American International Auto Show in Detroit zu sehen sind, mangelt es nicht. Mehr als 25 Weltpremieren drehen sich auf den Bühnen. mehr...
Zum Artikel: Bildergalerie neue Mercedes C-Klasse
Stuttgart

Bildergalerie neue Mercedes C-Klasse

Daimler attackiert den 3er BMW und den Audi A4
mehr...
Zum Artikel: Fords neues Pferd im Stall

Fords neues Pferd im Stall

Mit dem Mustang geht's im Galopp nach vorne - 25 neue Modelle in der Planung
Nicht weniger als 25 neue Modelle will Ford in den kommenden Jahren auf Europas Straßen bringen. Die Spanne reicht vom Kleinwagen Ka über neue SUVs bis hin zur amerikanischen Ikone, dem Mustang. Letzterer soll der Marke vor allem zu mehr Emotionalität verhelfen. mehr...
Zum Artikel: Ram als Amerika-Van

Ram als Amerika-Van

Fiat Doblo erweitert das Fahrzeugangebot
Die Bezeichnung "Ram" steht in den USA seit mehr als drei Jahrzehnten in erster Linie für über fünf Meter lange Pick-ups von Dodge mit großvolumigen Sechs- oder Achtzylindermotoren. mehr...
Zum Artikel: Sparen in der Business-Class

Sparen in der Business-Class

Luxus-Lexus lockt mit einem Verbrauch auf Kleinwagen-Niveau
Lexus steht für Hybrid-Fahrzeuge - und das weltweit. Keine andere Premium-Automarke hat mehr Baureihen und mehr Modelle mit Alternativantrieb im Programm als Toyotas Edel-Tochter. Mit der Business-Limousine GS 300h wollen die Japaner nun gegen Audi, BMW und Mercedes punkten, die mit ihren effizienten Dieseln derzeit den Ton angeben. mehr...
Zum Artikel: Mini macht munter

Mini macht munter

In der dritten Generation kommt ein aufgewecktes Bürschchen mit neuen Motoren
Der neue Mini wird in der kommenden Modellgeneration deutlich größer, zeigt aber sein gewohnt knuffiges Gesicht mit den Kulleraugen. Auch erhält er neue Drei- und Vierzylinder-Turbomotoren. mehr...
Zum Artikel: Honda bringt Civic-Kombi

Honda bringt Civic-Kombi

Mit dem neuen Civic Tourer bietet Honda wieder einen kompakten Kombi an. Der Neue will mit üppigen Platzverhältnissen, sparsamen Motoren und zahlreichen Fahrassistenten überzeugen. Der Civic Tourer ist mit knapp 4,54 Metern über mehr...
Zum Artikel: Golf-Variant(e) aus Spanien

Golf-Variant(e) aus Spanien

Seat stellt mit dem Léon ST eine sportlich geschnittene Alternative auf die Räder
"Take a Seat!" Immer mehr Autokäufer setzen sich an den Küchentisch und konfigurieren einen VW mit spanischem Blut. Gekonnt spielt Seat den Trumpf südländischen Temperaments und deutscher Zuverlässigkeit. Die Fachpresse schreibt vom Léon als sportlichem Golf-Ableger, und in Martorell klirren die Sektgläser. mehr...
Zum Artikel: Rumänische Tochter sehr beliebt

Rumänische Tochter sehr beliebt

Renault präsentiert den Dacia Duster auch in der Neuauflage als einen echten Preisbrecher
Seit der Markteinführung im Jahr 2010 ist der Dacia Duster kräftig durchgestartet. Mehr als 60 000 Exemplare hat die rumänische Renault-Tochter hierzulande verkauft. Ab Januar ziehen mehr Sicherheit und ein neuer Motor in "Deutschlands günstigstes SUV" ein. mehr...
Zum Artikel: Die "italienische Fasson"

Die "italienische Fasson"

Giugiaro hat dem Korando ein Facfelift verpasst - Ssangyong wieder in der Spur
Mit neuem Design für Front und Innenraum startet Ssangyong mit dem Korando ins neue Modelljahr. Mit umfangreicher Serienausstattung und nur sechs Extras gibt es den facegelifteten SUV mit Front- und Allradantrieb. Drei mehr...
Fahrbericht
Zum Artikel: Fahrbericht Mercedes E 350 Bluetec 4-Matic

Fahrbericht Mercedes E 350 Bluetec 4-Matic

Mit "E-"(rfolgs)modell auf der Überholspur Im wahrsten Sinne der Mercedes unter den Business-Limousinen ist das "E-"(rfolgs)modell. Frisch aufgepeppt soll der Stuttgarter vor allem die Konkurrenz aus den bayerischen Landen ausbremsen und so die Schwaben wieder auf die Überholspur bringen. mehr...
Zum Artikel: Cadenza nach Optima

Cadenza nach Optima

Kia will Resonanz auf Mittelklasse-Modell für Europa testen
Seine Modellpalette in Westeuropa will Kia nach oben erweitern. Das bisher größte angebotene Modell ist der Optima, der in der Mittelklasse antritt. Zunächst soll laut "Headline Auto" testweise eine Limousine der oberen mehr...
Zum Artikel: Zwölf Kilo Silber für den Siebener

Zwölf Kilo Silber für den Siebener

Edelmetall macht das Flaggschiff der Bayern zum 320 000 Euro teuren Unikat
Ob Fahrrad oder Möbel, ob Turnschuh oder T-Shirt, Individualisierung liegt im Trend. Alles lässt sich nach Belieben konfigurieren oder persönlich stylen. Erst recht in der Autobranche. Was in Sachen Handwerkskunst möglich ist, zeigen BMW und die renommierte Silbermanufaktur Robbe & Berking mit dem 760 Li Sterling. mehr...
Zum Artikel: Audi bringt in drei Jahren das Mini-SUV Q1 auf Basis des VW Polo

Audi bringt in drei Jahren das Mini-SUV Q1 auf Basis des VW Polo

Audi ergänzt sein Portfolio nun auch um einen Mini-SUV: 2016 wollen die Ingolstädter laut Auto Bild den Q1 auf den Markt bringen. Technische Basis des kleinen Geländewagens wird der VW Polo sein. Der Neue soll 3,80 Meter lang mehr...
Zum Artikel: Living läuft länger

Living läuft länger

Der Fiat 500 L kommt nun auch als Siebensitzer
Wem der Platz im Fiat 500L nicht ausreicht, der kann ab sofort zur Langversion 500L "Living" greifen. Fiat hat den Kompakt-Van aus der 500er-Familie um 20 Zentimeter auf eine Länge von 4,35 Meter gestreckt und bietet ihn mehr...
Zum Artikel: Automobiler Champagner

Automobiler Champagner

Das große Coupé gehört bei Mercedes zur S-Klasse wie das Glas Champagner zu den Austern. Auch für die im Sommer eingeführte jüngste S-Kasse, steht der entsprechende Zweitürer in den Startlöchern. Vor dem Serienstart Ende 2014 mehr...
Motor Klassik
Zum Artikel: Ein Hauch von Amischlitten
"Ein großer Wagen

Ein Hauch von Amischlitten

Vor 50 Jahren erschien der Opel Rekord A - Klare Kante und viel Chrom - "Opel, der Zuverlässige"
Ein schöner Wagen. Ein Auto, mit dem man sich sehen lassen kann", lautete die Botschaft, mit der Opel Arbeiter und Angestellte vor 50 Jahren in ihre neue Mittelklasselimousine vom Typ Rekord A lockten. mehr...
Zum Artikel: Spitze Nase weg

Spitze Nase weg

Peugeot rollt den neuen 308 an den Start
Ein frischer Wind weht durch die Werkshallen in Sochaux, dem Stammsitz von Peugeot. Die Kompaktklasse ist reif für eine verjüngende Brise. Der neue 308 feiert auf der IAA in Frankfurt Premiere und kommt dann am 21. September zu den Händlern. mehr...
Zum Artikel: Der Bayer bleibt der Boss

Der Bayer bleibt der Boss

Mögen bei uns auch die dicken SUV an Begehrlichkeit nicht mehr den großen Zulauf haben, weltweit zählen sie noch immer zu den Verkaufsschlagern. Der Bestseller heißt hier BMW X5, seit 1999 in zwei Generationen über 1,3 Millionen mehr...
Zum Artikel: Schneewittchens neues Auto

Schneewittchens neues Auto

Ein Concept Coupé als Weltpremiere zeigt Volvo auf der diesjährigen IAA in Frankfurt. Hier standen Elemente des "Schnewittchensargs" P1800 aus den 1960er Jahren Pate. Vater der neuen Volvo-Designsprache ist der Deutsche Thomas mehr...
Zum Artikel: Porsche Turbo: Neuer Über-Elfer geht an den Start

Porsche Turbo: Neuer Über-Elfer geht an den Start

Jetzt geht die jüngste Generation des Porsche 911 Turbo mit mindestens 520 PS an den Start. Der unendliche Fahrspaß kostet 162 055 Euro. In 3,4 Sekunden ist Tempo 100 erreicht. Mit gedrückter "Sport"-Taste sind es 3,2 Sekunden. mehr...
Zum Artikel: Ein Krönchen für den Golf

Ein Krönchen für den Golf

Mit einem "R"-Sportmodell krönt Volkswagen seit nunmehr elf Jahren den Branchenprimus Golf. Die neue Version bringt es in der siebten Modellgeneration des Bestsellers mit seinem 2,0-Liter-Turbobenziner auf 300 PS, die wie bei den mehr...
Zum Artikel:  Ein Krabbeltierfür Genuss-Fahrer

Ein Krabbeltierfür Genuss-Fahrer

Beetle Cabrio Sport 2.0 TSI
Wenn die "60er" in automobilen Erinnerungen schwelgen, ist meist vom Käfer die Rede. Der krabbelte damals noch als echter "Volkswagen" durch aller Herren Länder. Der Schwarm so mehr...
Zum Artikel: Mercedes schiebt den GLA nach

Mercedes schiebt den GLA nach

Der weltweite Aufwärtstrend der SUV ist inzwischen sprichwörtlich. Mercedes nutzt die IAA im September als Bühne für die Weltpremiere des GLA. Er rundet nicht nur das SUV-Portfolio nach unten ab, sondern repräsentiert ein mehr...
Zum Artikel: Still und leise vom Acker gemacht
Fulda/Stuttgart

Still und leise vom Acker gemacht

Vor 50 Jahren trat der Porsche-Traktor ab - Vom zuverlässigen Arbeitstier zum begehrten Sammlerstück
Zwei Zylinder, 20 PS und bei Vollgas nicht einmal 25 km/h - gewöhnlichen Porsche-Fans sind solche Fahrleistungen nicht einmal ein Lächeln wert. Doch Winfried Urner strahlt übers ganze Gesicht, wenn sich der 1,4 Liter große Diesel mit gemütlichem Tuckern Gehör verschafft. Auch der Zweizylinder des Sammlers aus Osthessen ist ein echter Porsche. mehr...
Zum Artikel: Facebook-Fans von Porsche stellen eigenen 911er zusammen

Facebook-Fans von Porsche stellen eigenen 911er zusammen

Ein Unikat des 911 Carrera 4S hat Porsche nun anlässlich von fünf Millionen "Gefällt mir"-Klicks auf Facebook auf die Räder gestellt. 54 000 Nutzer des sozialen Netzwerks haben über ihre mehr...

Audis Sparer heißen Ultra

Was bei Mercedes die Bezeichnung "blue efficiency" trägt und bei BMW "efficient dynamics" heißt, nennt Audi künftig ganz schlicht "ultra". Erster Vertreter und das verbrauchsgünstigste Serienmodell mehr...
Zum Artikel: Russischer Bär beendet seinen Tiefschlaf

Russischer Bär beendet seinen Tiefschlaf

Hersteller Lada will in drei Jahren eine neue Produktlinie für den Heimatmarkt bringen
Dank des Engagements von Großaktionär Renault-Nissan und mit dem Ex-Volvo-Chefdesigner Steve Mattin will Lada bis 2016 mit einer neuen Produktlinie endlich am boomenden Heimatmarkt partizipieren. Die mehr...